Glossar: Asiatische Kunst

Famille verte

Famille verte

Famille verte, chinesisch Yingcai ("kräftige Emailfarben"), Porzellangattung der Kangxi-Epoche (1662-1722), die in hellen, transparenten Schmelzfarben auf glasiertem Scherben verziert wurde. Neben den vorherrschenden grünen Tönen finden "trockenes" Rot und Schwarz, seltener Gold, Verwendung. Neben Blumendekor gibt es figürliche Darstellungen, die sich manchmal auf graphische Vorbilder zurückführen lassen. Die sogenannten "Geburtstagsteller" tragen auf dem Rand einen Glückwunsch.

 

In Kooperation mit dem Seemann Verlag
Aus: Lexikon der Kunst