Glossar: Stil­richtungen

Caravaggisten

Caravaggisten

Die Caravaggisten, auch Utrechter Caravaggisten genannt, bezeichnet vornehmlich eine Gruppe von niederländischen Malern im späten 16. und frühen 17. Jahrhundert. Allerdings verbreitete sich der Stil auch in Frankreich und Spanien. Zu den bedeutendsten niederländischen Vertretern gehörten neben Dirck van Baburen auch Hendrick Terbrugghen und Gerard von Honthorst. Die Werke der Caravaggisten waren durch die Arbeit des italienischen Künstler Caravaggio beeinflusst, die sie während ihrer Aufenthalte in Rom kennenlernten. Dieser verlieh seinen Bildern durch das gezielte Einsetzen von Hell-Dunkel-Kontrasten, in der Malerie "chiaroscuro" genannt, eine besondere Dramatik. Da viele Vertreter dieser Stilrichtung bis 1630 bereits verstorben waren oder sich anderen Stilen widmeten, endete der Caravaggismus bereits früh im 17. Jahrhundert.