Glossar: Techniken

Leinwand

Leinwand

Als Leinwand bezeichnet man in der Kunst ein festes Gewebe, das auf einen Rahmen gespannt und bemalt wird. Der Stoff kann dabei aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Während in vorangegangenen Jahrhunderten Hanfgewebe auf Grund ihrer Robustheit sehr beliebt waren, werden mittlerweile auch Leinwände aus Jute, Leinen, Baumwolle oder auch synthetischen Stoffen verwendet. Der Stoff wird zunächst auf einen Rahmen gespannt und dann mit Leim bestrichen und später grundiert. Erst dann kann die Leinwand bemalt werden. Einige Maler verzichten jedoch bewusst auf die Grundierung, um spezielle Effekte zu erzielen. Bevor Leinwände erfunden wurden, malten Künstler auf Holz, Metall oder direkt auf die Wände. Die Leinwand konnte sich jedoch auf Grund ihrer Flexibilität und der geringen Kosten durchsetzen.