Sammlung eines Süddeutschen Industriellen

Sammlung eines Süddeutschen Industriellen

VAN HAM kann Ihnen am 17. November 2017 eine herausragende Industriellen-Sammlung von Altmeister-Arbeiten und Malerei des 19. Jahrhunderts anbieten, die mit einer eigenen Abendauktion gewürdigt wird.


Die süddeutsche Sammlung wurde schon ab den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit Unterstützung des renommierte Kunsthistorikers Walter Bernt zusammengetragen und befindet sich seit drei Generationen in Familienbesitz. Bernt ist für grundlegende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts bekannt und so verwundert es nicht, dass der Schwerpunkt der Sammlung in ebendiesem Bereich liegt.

Nahezu alle Gemälde sind - bis auf wenige Eintragungen in den einschlägigen Werkverzeichnissen - der Öffentlichkeit unbekannt, waren seit Ankauf in keiner Ausstellung zu sehen, und kommen somit vollkommen "marktfrisch" in die Auktion.

Die Sammlung wird im Herbst mit einem eigenen Sonderkatalog, der ca. 50 Positionen umfasst, angeboten. In dem erstklassigen Angebot finden sich u.a. monumentale Arbeiten von Salomon van Ruysdael, Jacob Isaacz. van Ruisdael und Jan van Goyen im Altmeisterbereich und qualitätvolle Leinwandmalereien des 19. Jahrhunderts u.a. von Heinrich Bürkel, Wilhelm Leibl und Johann Wilhelm Schirmer.


Sonderkatalog

Auktion: 17. November 2017
Vorbesichtigung: 10.-13. Nov. 2017


Salomon van Ruysdael (nach 1600 –1670) | Landschaft mit Kühen | Öl auf Holz | 48 x 65 cm
Heinrich Bürkel (1802 – 1869) | Campagnalandschaft mit Kühen | Öl auf Leinwand | 43 x 63 cm
Josse de Momper d.J. (1564 – 1635) | Taufe des bekehrten Saulus | Öl auf Holz, parkettiert | 61 x 95 cm