VAN HAM Kunstauktionen Home

Ernst Barlach

(1870 Wedel - 1938 Rostock)


Deutscher Bildhauer, Grafiker und Schriftsteller. Studium 1888–91 Kunstgewerbeschule Hamburg, 1891–95 Dresdner Kunstakademie, 1895/96 Académie Julian, Paris. Das Werk um 1900 ist von Symbolismus und Jugendstil beeinflusst. Eine Russlandreise 1906 brachte Anregungen durch russische Volkskunst (Russische Bettlerin mit Schale). Von besonderer Bedeutung in Barlachs Œuvre sind die Holzarbeiten zum Berserker-Motiv (1910–16), massig-schwere, wilde Gestalten in verzweifelter, ahnungsvoller Unruhe. Der Ausdruck von Elend, Leid, Trauer, Verzweiflung und menschlicher Würde als existentielle menschlische Zustände war Barlachs Anliegen. Findet er im Frühwerk v.a. eine ekstatisch-expressive Sprache, gelingen ihm in den 20er Jahren harmonische beruhigte Arbeiten zu meist biblischen Themen (Das Wiedersehen, 1926). Ab 1926 widmet er sich großen öffentlichen Aufträgen (Engel für den Dom in Güstrow, 1927; Magdeburger Ehrenmal, 1929; 16 Figuren für den Lübecker Dom, 1930–33). Ab 1936 wurden Barlachs Werke beschlagnahmt und zerstört, der Künstler erhielt Berufsverbot. – Barlach, einer der großen Einzelgänger der expressionistischen Bewegung, übte bedeutend Einfluss auf Käthe Kollwitz, Gerhard Marcks und Theo Balden aus.
Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Ernst Barlach: Der Mann im Stock aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Der Mann im Stock
Entwurf 1918. Guss nach 1938. Bronze, dunkelbraun patiniert (Hohlguss). 35x23x22,8cm. Rückseitig auf dem Fels signiert (Ritzsignatur): G. Barlach. Rückseitig an der Plinthe Giesserstempel: R.BARTH.BERL. Provenienz: Privatsammlung Wvz. Schult, Nr. 205
Ergebnis: € 56.250
(246. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 37, 01.12.2005)
Details
Ernst Barlach: Der Spaziergänger aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Der Spaziergänger
1912 (Entwurf), Guss von 1938. Bronze, braun patiniert. 51 x 24 x 16,5cm. Eines von 20 Exemplaren. Signiert auf der Plinthe rechts: E. Barlach. Auf der Plinthenkante rechts Gießerstempel H. Noack Berlin. Literatur: Volker Probst (Hrsg.), Ernst Barlach. Das plastische Werk, Güstrow 2006, Nr. 189Ernst Barlach betrachtete die Landschaft vor seiner Haustür als sein eigentliches Wohnzimmer. "Dorthin lud er seine Gäste zum Gespräch, wann immer das Wetter es zuließ. Vor allem aber ging er hier, unter freiem Himmel, mit sich selbst in Klausur, denn hier fühlte er sich dem großen Weltgeheimnis n...
Schätzpreis: € 40.000
Ergebnis: € 53.750
(284. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 6, 03.12.2009)
Details
Ernst Barlach:  aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Russische Bettlerin I. 1907 (Entwurf). Ausführung wohl aus den frühen bis mittleren 60er JahrenBronze. braun patiniert1530,5 x 13cm x Eines von 25 Exemplarencm. Signiert auf der Rückseite: E. Barlach. Sowie Gießerstempel H. Noack Berlin.
Schätzpreis: € 30.000
Ergebnis: € 37.500
(306. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 250, 01.12.2011)
Details
Ernst Barlach: Der Sänger (Singender Klosterschüler) aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Der Sänger (Singender Klosterschüler)
1931(Entstehungszeit des Gipsmodells)/1935/1939. Bronze, dunkelbraun patiniert. 51,5 x 12,5 x 10cm. . Eines von 35 unnummerierten Exemplaren, die seit 1939 gegossen wurden. Auf der Plinthe neben dem linken Fuß signiert: E. Barlach.
Rückseitig an der Plinthe Giesserstempel: H. Noack Berlin.

Ergebnis: € 27.500
(255. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 21, 06.06.2007)
Details
Ernst Barlach: Der Sänger (Singender Klosterschüler) aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Der Sänger (Singender Klosterschüler)
1931 (Entwurf). Guss wohl von 1939. Bronze, braun patiniert. 51,7 x 13 x 9,5cm. . Eines von 35 unnummerierten Exemplaren. Signiert auf der Plinthe rechts: E.Barlach.
Auf der Plinthenkante Gießerstempel H. Noack Berlin.

Schätzpreis: € 18.000
Ergebnis: € 23.750
(289. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 4, 04.06.2010)
Details
Ernst Barlach: Das frierende Mädchen aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Das frierende Mädchen
1916 (Entwurf). Bronze, braun patiniert. 49 x 13,5 x 13cm. . Eines von 25 Exemplaren. Signiert auf der Plinthe: E. Barlach.
Sowie auf der hinteren Plinthenkante Gießerstempel H. Noack Berlin.

Schätzpreis: € 20.000
Ergebnis: € 22.500
(300. Auktion "Moderne Kunst und Zeitgenössische Kunst", Los 334, 31.05.2011)
Details
Ernst Barlach: Frierende Alte aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Frierende Alte
BARLACH, ERNST. 1870 Wedel - 1938 Rostock. Frierende Alte. Bronze. 23,9 x 16,7 x 19,2cm.
Schätzpreis: € 18.000
Ergebnis: € 16.000
(337. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 4, 27.05.2014)
Details
Ernst Barlach: Tilla Durieux aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Tilla Durieux
BARLACH, ERNST. 1870 Wedel - 1938 Rostock. Tilla Durieux. Gips. 19 x 11 x 14cm.
Schätzpreis: € 10.000
Ergebnis: € 11.520
(344. Auktion "Moderne + Zeitgenössische Kunst", Los 9, 26.11.2014)
Details
Ernst Barlach: Henkelgefäß aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Henkelgefäß
1903/04. Mutz-Keramik, glasiert. 21x33cm. Gestempelt "Mutz Altona".
Ergebnis: € 5.625
(224. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst ", Los 31, 24.05.2003)
Details
Ernst Barlach: Die Wandlungen Gottes aus unserer Rubrik: Moderne Grafik
Ernst Barlach

Die Wandlungen Gottes
Um 1919/1921. Buch mit sieben Holzschnitten auf Velin. Jeweils: 25,5 x 36cm (32 x 45cm). Signiert. Buch: 35,3 x 47,5xm. Ex. 64/110. Im Impressum nummeriert. Paul Cassirer, Berlin (Hrsg.).-Blätter etwas unfrisch. Verso an der rechten Kante montiert. Buchumschlag mit leichten Gebrauchsspuren.
Schätzpreis: € 6.000
Ergebnis: € 5.000
(272. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 5, 03.12.2008)
Details
Ernst Barlach: Schutzflehende weibliche Gestalt aus unserer Rubrik: Moderne Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Ernst Barlach

Schutzflehende weibliche Gestalt
1929. Kohlezeichnung auf grauem Papier. 64,8x18,3cm. Signiert unten rechts: Barlach. Rahmen.
Ergebnis: € 3.750
(241. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 32, 09.06.2005)
Details
Ernst Barlach: Schwebender Gottvater aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Schwebender Gottvater
1924/1956. Böttger Steinzeug, unglasiert. ca. 56x22x52cm. An der rechten Seite des Sockels bezeichnet: E. Barlach. An der Sockelrückseite die zweimal durchkreuzte Schwertermarke der Meißener Porzellanmanufaktur. Unterseitiger Stempel: Böttger Steinzeug sowie die eingeritzte Formnummer: A1070.
Ergebnis: € 2.500
(241. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 36, 09.06.2005)
Details
Ernst Barlach: Russisches Liebespaar aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Russisches Liebespaar
1908/09. Porzellan weiß glasiert. 20,5x35x27cm. Unterseitig nummeriert "U(?)9 AB". Auf der Plinthe links unter der Glasur Künstlersignum. Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst, Fuchsmarke. Ein weiteres Exemplar befindet sich in der Porzellansammlung der Staatlichen Kunstsammlungen in Dresden unter der Inventarnummer P.E.4793. - Vgl. Susanne Wallner, Ursula Koch, Helmut Scherf, Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst, Hohenberg/Eger 1993, siehe Abbildung Titelseite.
Ergebnis: € 1.750
(230. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 18, 04.12.2003)
Details
Ernst Barlach: Schlafende Vagabunden (Schlafendes Bauernpaar) aus unserer Rubrik: Moderne Objekte
Ernst Barlach

Schlafende Vagabunden (Schlafendes Bauernpaar)
1912/1956. Böttger Steinzeug, unglasiert. 30x43x30cm. Marke innen: Böttger Steinzeug 1061. Außen Schwertermarke.
Ergebnis: € 1.625
(224. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst ", Los 32, 24.05.2003)
Details
Ernst Barlach: Lesender Jüngling aus unserer Rubrik: Moderne Grafik
Ernst Barlach

Lesender Jüngling
1924. Lithographie auf dünnem Japan. 13,5 x 15,5cm (18,6 x 21,5cm). Signiert. Rahmen.-Verso an den oberen Ecken montiert. Ansonsten in sehr gutem Zustand.
Ergebnis: € 1.125
(277. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 404, 27.05.2009)
Details
Ernst Barlach: Konvolut von zwei Graphiken aus unserer Rubrik: Moderne Grafik
Ernst Barlach

Konvolut von zwei Graphiken
a) Dona nobis pacem! 1916. Lithographie auf van Geldern. 17,5x22,9cm (48x35,7cm). Signiert. Rahmen. b) Legende 1 (Die Wasserkugeln). 1924. Lithographie auf dünnem Japan. 26,8x20cm (35x26,4cm). Signiert. Rahmen.
Ergebnis: € 1.063
(241. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 34, 09.06.2005)
Details
Ernst Barlach: Abendlicher Sturm aus unserer Rubrik: Moderne Grafik
Ernst Barlach

Abendlicher Sturm
1917/19. Lithographie auf Velinkarton. 26,9x35,3cm (40x48,8cm). Signiert. Paul Cassirer, Berlin.
Ergebnis: € 750
(246. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 39, 01.12.2005)
Details
Ernst Barlach: Schäfers Klagelied aus unserer Rubrik: Moderne Grafik
Ernst Barlach

Schäfers Klagelied
1924. Lithographie auf J.W. Zander. 20,5 x 20,1cm (39,5 x 29,8cm). Signiert. Rahmen. -
Unleserlich beschrifteter Aufkleber im unteren Randbereich. Linke Blattkante unregelmäßig beschnitten. Unter dem Passepartout minimal gebräunt sowie unterhalb des Druckes minimale bräunliche Flecken. Rückseitig an allen vier Ecken Reste alter Montierung.
Ergebnis: € 641
(255. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 22, 06.06.2007)
Details
Ernst Barlach: Buch: Walpurgisnacht aus unserer Rubrik: Moderne Grafik
Ernst Barlach

Buch: Walpurgisnacht
1923. 20 Holzschnitte auf Zanderbütten. Ex. 49/120. Signiert in Druckvermerk. 33,2x25,8cm. Hrsg. Paul Cassirer, Berlin. Ledereinband. Wvz. Schult, Nr.203 Beil. Buch. Ernst Barlach. Ein selbsterzähltes Leben. 1928. 30,6x22,7cm. Hrsg. Paul Cassirer Berlin. Leicht stockfleckig.
Ergebnis: € 563
(230. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", Los 20, 04.12.2003)
Details
 

Eintrag in der Galerie der Rekorde

Zurück