Fritz Klimsch

1870 Frankfurt a. M. - 1960 Saig

233. Auktion

Moderne und Zeitgenössische Kunst 15.05.2004, Los 717.

Ergebnis: € 1.375

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Fritz Klimsch

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Objektbewertung Experten

Sie möchten zukünftig über Werke von Fritz Klimsch informiert werden?

Suchkartei Newsletter

Fritz Klimsch: Erich Ludendorff aus unserer Rubrik: Moderne Grafik

Fritz Klimsch: Erich Ludendorff aus unserer Rubrik: Moderne Grafik

1918. Bronze auf schwarzem zylindrischem Marmorsockel. Höhe 43cm. Wvz. Braun, Nr. 93. - Bronze im Bereich der linken Schläfe gerissen (ca.10,5cm). Über seine Begegnung mit Ludendorff äußerte sich Klimsch später: "Ludendorffs große, lebhafte Augen, ausdrucksvoll wirkend, ließen einen ahnen, dass hinter diesem Wachtmeister-Typ doch mehr verborgen war. Ludendorff lachte fast nie; er sprach auch kaum ein Wort, hatte nur Interesse für seinen Feldzug. Er war nicht populär, die Soldaten sprachen nicht über ihn und kannten ihn kaum..." in: Wvz. Braun, S. 346.Wvz. Braun, Nr. 93. - Bronze im Bereich der linken Schläfe gerissen (ca.10,5cm).
Über seine Begegnung mit Ludendorff äußerte sich Klimsch später: "Ludendorffs große, lebhafte Augen, ausdrucksvoll wirkend, ließen einen ahnen, dass hinter diesem Wachtmeister-Typ doch mehr verborgen war. Ludendorff lachte fast nie; er sprach auch kaum ein Wort, hatte nur Interesse für seinen Feldzug. Er war nicht populär, die Soldaten sprachen nicht über ihn und kannten ihn kaum..."
in: Wvz. Braun, S. 346