Künstlerdatenbank

Überblick über alle bei VAN HAM versteigerten Künstler

Karl Hofer

1878 Karlsruhe - 1955 Berlin

306. Auktion

Moderne und Zeitgenössische Kunst 01.12.2011, Los 330.

Ergebnis: € 169.643

Schätzpreis:€ 200.000

VAN HAM erzielte für dieses Werk von Karl Hofer einen sehr guten Preis.

Karl Hofer:  aus unserer Rubrik: Moderne Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle

Karl Hofer: aus unserer Rubrik: Moderne Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle

Stillleben mit Krug und Schachtel. Um 1920Öl. Leinwand. 80 x 100cm. Monogrammiert (ligiert)unten rechts CH: Rahmen.
Provenienz:
Anneliese Stooss
Sammlung Reinheimer, Sindelfingen (1984)
Galerie der Stadt Sindelfingen (Leihgabe aus der Sammlung Reinheimer).

Ausstellungen:
Kunstsalon Ludwig Schames, Frankfurt a.M., 1920, Ausst.-Nr. 29.

Literatur:
Galerie W. Ketterer, München 1981, Aukt. 47, Abb. S. 106, Farbabb. nach S. 272
Wohlert, Karl Bernhard: Karl Hofer, Werkverzeichnis der Gemälde, Bd. 2, VAN HAM Art Publications, Köln 2007, Wvz.-Nr. 448, Abb. S. 92.

Es liegt eine Leihanfrage der Kunsthalle Emden vor, die das Gemälde gerne in ihrer großen Karl Hofer Ausstellung vom 11.02.2012 bis 17.06.2012 zeigen würde.

Stillleben nehmen in Hofers Oeuvre einen großen Platz ein. Aus dem gleichen Jahr wie das vorliegende Werk stammt eine weitere Variation des Motivs ("Stillleben (Schachteln und Gefäße)", Wohlert Nr. 447), dessen Verbleib jedoch unbekannt ist, sowie ein weiteres von 1921 ("Stillleben (Schachteln und Gefäße)", Wohlert Nr. 466), das im 2. Weltkrieg zerstört wurde. Stillleben eignen sich zur sachlichen Beobachtung und sind von derselben Distanziertheit, wie Hofers Figurenbilder. Das vorliegende Werk zeichnet die für Hofer typische gedämpfte erdige Farbigkeit aus. Das verschachtelte Arrangement der Objekte sowie die Farbgebung muten kubistisch an, während die Darstellungsweise rein sachlich bleibt