VAN HAM Kunstauktionen Home
Pierre-Auguste Renoir - "Toits rouges et arbres"

Pierre-Auguste Renoir: "Toits rouges et arbres"
aus unserer Rubrik: Gemälde des 19. und frühen 20. Jahrhunderts

Eintrag in der
Galerie der Rekorde

 

Sie wollen ein Objekt verkaufen?

Objektbewertung Experten

Sie wollen zukünftig Angebote erhalten?

Suchkartei Newsletter

 

Pierre-Auguste Renoir


"Toits rouges et arbres"

Signaturstempel/cachet de la signature unten rechts: Renoir. Öl auf Leinwand. Doubliert. 17,3 x 27,3cm. Rahmen.


Provenienz:
- Nachlass/Succession Renoir.

Literatur:
- Ed. Bernheim, L'atelier de Renoir, Paris 1931, pl. 74, no. 235 (ill.), der untere Teil.
- Guy-Patrice et Michel Dauberville, Renoir - catalogue raisonné des tableaux, pastels, dessins et aquarelles, tome III, p. 242, no. 2136 (ill.), der untere Teil.

Die anmutige Ölskizze Renoirs ist in das Jahr 1902 zu datieren. Der sogenannte "cachet de
la signature" wurde auf zahlreiche Werke Renoirs aufgebracht, die aus seinem Nachlass heraus verkauft wurden. Renoir verzichtete nach eigenen Aussagen bei Werken, die in seinem Atelier bzw. Haus verblieben, häufig auf das Signieren.

Ambroise Vollard berichtet in seinen Memoiren von der persönlichen Bekanntschaft zu Renoir und seinen Aufenthalten in dem Haus von Madame Renoir in Essoyes/Champagne. Das vorliegende Gemälde könnte eine Ansicht des Dorfes Noë-les-Mallets, nördlich von Essoyes zeigen in denen sich Renoir oft in den Sommermonaten aufhielt.


Ergebnis
€ 87.500

309. Auktion "Alte Kunst", Los 856, 11.05.2012


Zurück zur Übersicht von Pierre-Auguste Renoir