Joseph Fischer

1761 München - 1843 München (?)

Zwei Gemälde mit Blumenstillleben von Joseph Fischer

Zwei Gemälde mit Blumenstillleben

Das erste Stück der Pendants ist signiert und datiert unten links: J: Fischer 1788. Öl auf Leinwand. Doubliert. Jeweils ca. 40 x 30,5cm. Geschnitzter, vergoldeter Originalrahmen (?). Rückseitig: Das erste signierte Gemälde ist hinten vermutlich handschriftlich vom Künstler bezeichnet: "Joseph Fischer pinx: Monaschii / 2 Stück 3 G...". Auf dem Keilrahmen und der Doublierleinwand jeweils ein Stempel: CHS94 (Christie's).Unten links jeweils ein Klebeetikett mit dem Hinweis auf den Maler und der "Registered Number 3063" bzw. 3064. Provenienz: Vermutlich entsprechend der rückseitigen Stempel bei Christie's versteigert.- 15.12.95 Auktion: Audap-Solanet-Godeau-Velliet, Paris, lot 60. Zuschlag 300.000 FRF. Seither Privatbesitz Rheinland. 05/2012

309. Auktion "Alte Kunst" am 11. Mai 2012, Los 614.

Ergebnis: € 32.500

VAN HAM erzielt regelmäßig hervorragende Ergebnisse für ansprechende Blumenstillleben.