Brigitte und Martin Matschinsky-Denninghoff

1923/1921 Berlin/Grötzingen

Großer Ringer. 1987/88 von Brigitte und Martin Matschinsky-Denninghoff

Große Ringer

1987/88. Chromnickelstahl, Auf Metallsockel (370 x 320cm). 400 x 346 x 255cm. Ausstellungen: Württembergischer Kunstverein, 36. Jahresausstellung Deutscher Künstlerbund, Stuttgart 1988, mit Ausst.-Kat. (Abb. S. 79)
Literatur: Georg W. Költzsch (Hrsg.), Matschinsky-Denninghoff, Monographie und Werkverzeichnis der Skulpturen, Köln 1992, S. 454 (mit Abb.), Wvz.-Nr. 584, Kunstreport, Informationsblatt Deutscher Künstlerbund e.V., H. 3/4, Berlin 1988 (Abb. Titelseite) Deutsche Bank Berlin (Hrsg.), Bank und Kunst, Heft 3 , Berlin Juli 1989 (Abb. Titelseite und S. 5)

295. Auktion, „Moderne und Zeitgenössische Kunst“ am 2. Dezember 2010, Los 398.

Ergebnis: € 80.000

VAN HAM erzielte einen internationalen Auktionsrekord für die Skulptur "Große Ringer".

Biografie von Brigitte und Martin Matschinsky-Denninghoff

Deutsche Bildhauer; Brigitte Denninghoff, *Berlin 2. 6. 1923, 1943-46 Studium in Berlin und München, 1948 Assistentin von Henry Moore; Martin Matschinsky, * Grötzingen 4. 7. 1921, Fotograf, 1950-54 als Schauspieler tätig. Seit 1955 Werkgemeinschaft des Ehepaares. Auf der Biennale 1990 in Venedig die Stahlskulptur "Aiolos I", 1988, deren abstrahierte Organik die Gestaltungsprinzipien Moores wiederbeleben.

Darmstaedter, Robert; von Hase-Schmundt, Ulrike: Künstlerlexikon. Hamburg 2013: Nikol Verlag.