VAN HAM Kunstauktionen Home

260. Auktion „Moderne u. Zeitgenöss. Kunst“, 30. November 2007, Lot 1175
Table basse, trapézoïdale, modèle aux chiens. Um 1963. Bronze, grünlich patiniert und Glasplatte. 41,5 x 59 x 52cm.
Ergebnis: € 67.000 (Schätzpreis: € 55.000)

260. Auktion „Moderne u. Zeitgenöss. Kunst“, 30. November 2007, Lot 1175
Table basse, trapézoïdale, modèle aux chiens. Um 1963. Bronze, grünlich patiniert und Glasplatte. 41,5 x 59 x 52cm.
Ergebnis: € 67.000 (Schätzpreis: € 55.000)

 

Sie wollen ein Objekt verkaufen?

Objektbewertung Experten

Sie wollen zukünftig Angebote erhalten?

Suchkartei Newsletter

Weitere Objekte zum Thema:

Bronzen und Skulpturen

 

Weitere Werke von Diego Giacometti

Diego Giacometti

1902 – 1985


VAN HAM Kunstauktionen erzielte für "Table basse, trapézoïdale, modèle aux chiens" von Diego Giacometti im November 2007 einen Spitzenpreis.


Biografie von Diego Giacometti

Diego Giacometti wurde als Sohn des Schweizer Malers Giovanni Giacometti und Bruder des Bildhauers Alberto Giacometti am 15. November 1902 geboren. Nach einer kaufmännischen Ausbildung zog Diego 1925 zu Alberto nach Paris und wurde zum engen Berater und Begleiter seines Bruders. Ab 1939 begann Diego Giacometti mit eigenen bildhauerischen Arbeiten. Von 1950 an schuf Diego Giacometti zunehmend Möbel und Objekte, meistens Auftragsarbeiten für Innenarchitekten, Kunstsammler und Galeristen. 1966, nach dem Tod seines Bruders, konzentrierte sich Diego Giacometti ganz auf das eigene Werk. Der letzte große Auftrag machte Giacometti in weiten Kreisen der Öffentlichkeit bekannt: Er gestaltete die Innenausstattung des 1985 eröffneten Picasso-Museums in Paris. Von Diego stammen das Mobiliar, die Treppengeländer, Türbeschläge und Deckenlampen. Diegos Mobiliar sind zeitlose, elegante Kreationen, die sich in ihrer Eigenständigkeit gegenüber dem Oeuvre des Bruders Alberto behaupten.

Zurück zur Übersicht