Oswald Achenbach

Düsseldorf 1827 - 1905

Landstraße bei Pompeji von Oswald  Achenbach

Landstraße bei Pompeji. Im Hintergrund der rauchende Vesuv

Signiert und datiert unten links: Osw. Achenbach 1876. Öl auf Leinwand. 35 x 56,5cm

263. Auktion "Alte Kunst" am 16. Mai 2008, Los 697.

Ergebnis: € 50.000

VAN HAM erzielt regelmäßig herausragende Preise für Werke von Oswald Achenbach.

Biografie von Oswald Achenbach

Deutscher Maler, Bruder von Andreas Achenbach. Begann als Schüler seines Bruders, dann viele Reisen, Studien nach der Natur. 1863-72 an der Akademie in Düsseldorf lehrend. Seinerzeit sehr geschätzt wegen seiner süditalienischen Landschaften und Genrebilder: Feste, Prozessionen usw. Sehr begabt, erliegt aber wie sein Bruder den Konzessionen an den Publikumsgeschmack. Werke: Gut vertreten in Hamburg, Kunsthalle: Italienischer Klostergarten, ca. 1860. Bremen: Mondscheinlandschaft, 1845. Berlin, Alte Nationalgalerie: Marktplatz in Amalfi u. v. a.

Darmstaedter, Robert; von Hase-Schmundt, Ulrike: Künstlerlexikon. Hamburg 2013: Nikol Verlag.