VAN HAM Kunstauktionen Home

254. Auktion „Photographie“, 11. Mai 2007, Lot 36 
„Low Clearance“ (aus dem Zyklus „Tasting Clearance“). 1992. Unikater Chromogenic development print auf Dbond montiert. 194 x 195 cm. Im Bild unten rechts mit silbernem Stift signiert und datiert sowie links als Unikat bezeichnet.
Ergebnis: € 57.500 (Schätzpreis: € 25.000)

254. Auktion „Photographie“, 11. Mai 2007, Lot 36 
„Low Clearance“ (aus dem Zyklus „Tasting Clearance“). 1992. Unikater Chromogenic development print auf Dbond montiert. 194 x 195 cm. Im Bild unten rechts mit silbernem Stift signiert und datiert sowie links als Unikat bezeichnet.
Ergebnis: € 57.500 (Schätzpreis: € 25.000)

 

Sie wollen ein Objekt verkaufen?

Objektbewertung Experten

Sie wollen zukünftig Angebote erhalten?

Suchkartei Newsletter

Weitere Objekte zum Thema:

Photographie

 

Weitere Werke von Dieter Blum

Dieter Blum

1936 Esslingen - lebt und arbeitet in Esslingen


VAN HAM Kunstauktionen erzielte für die Photographie „Low Clearance“ (aus dem Zyklus „Tasting Clearance“) von Dieter Blum bei der 254. Auktion im Mai 2007 einen Rekordpreis.


Biografie von Dieter Blum

Dieter Blum, geboren1936 in Esslingen, arbeitet seit 1964 als freier Photograph im In- und Ausland, unter Anderem für die Magazine STERN, ZEITMAGAZIN, TIME, VANITY FAIR sowie für bedeutende Industrieunternehmen. Dieter Blum wurde für seine Reportage „Spiel ohne Grenzen“ über die Berliner Philharmoniker, die im STERN erschien, mit dem World Press Photo Award ausgezeichnet. Seit 1981 beschäftigt sich Dieter Blum mit dem Themenkomplex Musik, Tanz, Künstler und Modell.

Zurück zur Übersicht