VAN HAM Kunstauktionen Home

278. Auktion „Photographie“, 08. Juni 2009, Lot 628
„Marilyn Monroe“. 1956. Vintage. Gelatinesilberabzug. 24,9 x 19,3cm. Rückseitig Atelier- und Copyrightstempel des Photographen sowie Verlagstempel. Mit Bleistift betitelt und diverse Vermerke zur Drucklegung.
Ergebnis: € 6.000 (Schätzpreis: € 2.500)

278. Auktion „Photographie“, 08. Juni 2009, Lot 628
„Marilyn Monroe“. 1956. Vintage. Gelatinesilberabzug. 24,9 x 19,3cm. Rückseitig Atelier- und Copyrightstempel des Photographen sowie Verlagstempel. Mit Bleistift betitelt und diverse Vermerke zur Drucklegung.
Ergebnis: € 6.000 (Schätzpreis: € 2.500)

 

Sie wollen ein Objekt verkaufen?

Objektbewertung Experten

Sie wollen zukünftig Angebote erhalten?

Suchkartei Newsletter

Weitere Objekte zum Thema:

Photographie

 

Weitere Werke von Philippe Halsman

Philippe Halsman

Riga 1906 - 1979 New York


VAN HAM Kunstauktionen erzielte für die Photographie „Marilyn Monroe“ von Philppe Halsman in der 278. Auktion im Juni 2009 einen Rekordpreis.


Biografie von Philippe Halsman

Philippe Halsman, ursprünglich Philipp Halsmann, wurde als Sohn eines Zahnarztes und einer Lehrerin in Lettland geboren. Schon nach dem Abitur arbeitete er neben einem Studium der Elektrotechnik als freiberuflicher Photograph für den Ullstein Verlag.
1928 kam der Vater bei einer gemeinsam mit seinem Sohn unternommenen Bergwanderung in Österreich ums Leben. Die Todesursache gilt bis heute als ungeklärt, jedoch sprachen die Indizien für einen gewaltsamen Tod, wodurch Philipp unter Verdacht geriet. Nach einer Reihe von Verurteilungen und Berufungen wurde Philipp Halsmann schließlich 1930 begnadigt und des Landes verwiesen. Er zog nach Paris, änderte seinen Namen in Philippe Halsman und eröffnete sein eigenes Photostudio mit Schwerpunkt Portrait- und Modephotographie. 
Zehn Jahre später erhielt er durch die Fürsprache von Albert Einstein ein Visum für die USA. Dort war Halsman bereits von Beginn an als Presse- und Modephotograph erfolgreich tätig und erhielt schon bald eine Festanstellung bei der Zeitschrift ‚Life’. Mehr als 100 seiner Aufnahmen dienten dem Magazin als Coverbild.
Bekannt sind unter Anderem seine „Jump Pictures“ von Politikern und Prominenten, die er 1959 begann, so zum Beispiel von Marilyn Monroe, Nicholas Nixon und Salvador Dalí.

Zurück zur Übersicht