VAN HAM Kunstauktionen Home

303. Auktion "Teppiche", 28. Oktober 2011, Lot 118 
Täbris. Um 1900. 341 x 250cm. Zustand C/D. (Starke Verfleckung, verblasst). 

Ergebnis: € 13.750 (Schätzpreis: € 1.200)

303. Auktion "Teppiche", 28. Oktober 2011, Lot 118 
Täbris. Um 1900. 341 x 250cm. Zustand C/D. (Starke Verfleckung, verblasst). 

Ergebnis: € 13.750 (Schätzpreis: € 1.200)

 

Sie wollen ein Objekt verkaufen?

Objektbewertung Experten

Sie wollen zukünftig Angebote erhalten?

Suchkartei Newsletter

Weitere Objekte zum Thema:

Teppiche

 

Täbris

Um 1900


VAN HAM Kunstauktionen erzielt regelmäßig sehr gute Preise für Täbris-Teppiche.


Historie "Täbris"

Die nördliche Stadt Täbris ist eines der größten Zentren für persische Teppichknüpferei im Iran. Eine häufig anzutreffende Gestaltungsweise ist ein Ornament in der Mitte mit geviertelten Eckornamenten. Es tauchen aber auch Jäger, Tiere oder Tierkämpfe auf den aufwendig geknüpften Teppichen auf.

Zurück zur Übersicht