VAN HAM Kunstauktionen Home

Caspar David Friedrich
Studie eines abgestorbenen Baumes

Caspar David Friedrich
Studie eines abgestorbenen Baumes

 

Sie wollen ein Objekt verkaufen?

Objektbewertung Experten

Sie wollen zukünftig Angebote erhalten?

Suchkartei Newsletter

Weitere Objekte zum Thema:

Zeichnungen und Aquarelle

 

Weitere Werke von Caspar David Friedrich

Caspar David Friedrich

1774 Greifswald – 1840 Dresden


Studie eines abgestorbenen Baumes

Datiert und bezeichnet oben rechts: den 6 t October/1815/ Abreise von Greifsw[ald]. Bleistift auf Velin. Wasserzeichen: [JWHA]TMAN. 18 x 10,6cm. 
Rückseitig: Bezeichnet unten links mit Bleistift: Caspar David Friedrich f zu Dresden d. 7 Mai 1840 (Nachlaßvermerk Johan Christian Dahl).
Provenienz: Rheinische Privatsammlung.

247. Auktion "Alte Kunst" am 6.-8. April 2006, Los 1793.

Ergebnis: € 82.000

VAN HAM erzielt Rekordpreise für Zeichnungen Caspar David Friedrichs. Neben der "Baumstudie" erzielte VAN HAM in der 247. Auktion für die "Reetgedeckte Kate und Mann mit Pfeife am Zaun" einen Rekordpreis von 75.000 Euro.


Biografie von Caspar David Friedrich

Deutscher Maler, Hauptmeister der deutschen Romantik, begann 1794 seine Studien an der renommierten Akademie in Kopenhagen unter Abildgaard u. a., kam 1798 nach Dresden. Er war fast ausschließlich Landschafter und wohl der charakteristischste Repräsentant der deutschen Romantik. Er sah die Herbst- und Winterstimmungen, Dämmerung, Nebel und Mondschein als Zustände der menschlichen Seele und gab den Erscheinungen der Natur symbolisch eine Bedeutung für Leben und Tod des Menschen oder für seine Ideale, auch patriotische. Werke: Der Mönch am Meer, 1808-10, Berlin, Alte Nationalgalerie. Abtei im Eichwald, 1809/10, ebd. Kreidefelsen auf Rügen, um 1818, Winterthur, Museum. Das Kreuz im Gebirge (Tetschener Altar), 1808, Dresden, Galerie. Zwei Männer in Betrachtung des Mondes, 1819, ebd. Der Sturzacker, um 1820-30, Hamburg, Kunsthalle. Sonnenaufgang bei Neubrandenburg, um 1830-35, ebd. Gut vertreten in Dresden, Berlin, Hamburg, Winterthur.

Darmstaedter, Robert; von Hase-Schmundt, Ulrike: Künstlerlexikon. Hamburg 2013: Nikol Verlag.

Zurück zur Übersicht