VAN HAM Kunstauktionen Home

275. Auktion "Alte Kunst", 15. Mai 2009, Los 135 
Gottvater mit dem gekreuzigten Christus und Engeln. Signiert unten links: Dom. Tiepolo f. Tusche, braun laviert auf Papier. 24 x 17cm. Oben links eine Sammlernummer oder entsprechend die Seitenzahl eines Skizzenbuches. 
Ergebnis: € 27.500 (Schätzpreis: € 4.000)

275. Auktion "Alte Kunst", 15. Mai 2009, Los 135 
Gottvater mit dem gekreuzigten Christus und Engeln. Signiert unten links: Dom. Tiepolo f. Tusche, braun laviert auf Papier. 24 x 17cm. Oben links eine Sammlernummer oder entsprechend die Seitenzahl eines Skizzenbuches. 
Ergebnis: € 27.500 (Schätzpreis: € 4.000)

 

Sie wollen ein Objekt verkaufen?

Objektbewertung Experten

Sie wollen zukünftig Angebote erhalten?

Suchkartei Newsletter

Weitere Objekte zum Thema:

Zeichnungen und Aquarelle

 

Weitere Werke von Giovanni Domenico Tiepolo

Giovanni Domenico Tiepolo

1721 Venedig – 1804 Venedig


VAN HAM konnte einen großen Preissprung bei Tiepolos Zeichnung erzielen. Zeichnungen aus dem 18. Jahrhundert finden guten Absatz.


Biografie von Giovanni Domenico Tiepolo

Als ältester Sohn von Giovanni Battista Tiepolo wurde Giovanni Domenico in der Zeit des Barock im Jahre 1727 geboren. In jungen Jahren hatte er es schwer, sich künstlerisch von seinem berühmten Vater zu emanzipieren. Zunächst half er in dessen Werkstatt aus, hatte Gelegenheit die unterschiedlichsten Techniken zu erlernen und wurde über die Jahre zum qualifizierten Mitarbeiter. Seine Selbstständigkeit als Maler erlangte er schließlich mit vierzehn Darstellungen zu den Stationen des Kreuzweges für das Oratorium von San Polo in Venedig im Jahre 1747.
Neben öffentlichen Aufträgen z. B. zur Ausschmückung der Würzburger Residenz, wurde Domenico nun vermehrt für die Gestaltung von Privatvillen engagiert, wo er sein Talent bei der Interpretation von Genrethemen vollends entfalten konnte.
Nach dem Tod des Vaters kehrte Domenico, der sich zwischenzeitlich auch an anderen Orten aufgehalten hatte, nach Venedig zurück und wandte sich neben säkularen auch wieder religiösen Sujets zu.
Neben Gemälden und Fresken umfasst Domenicos Werk auch eine große Anzahl von Radierungen und Zeichnungen, wobei auch hier gleichermaßen klerikale wie weltliche Szenen thematisiert werden.

Zurück zur Übersicht