VAN HAM Kunstauktionen Home

311. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", 5. + 6. Juni 2012, Lot 28 Agostino Bonalumi. Ohne Titel (Nero). 1968. Kunststofffolie über Holzgestell, 90 x 70,5 x 24cm. Signiert und datiert verso: Bonalumi 68. Die Authentizität wurde vom Archivio Bonalumi, Mailand, bestätigt. Die Arbeit wird in das Archiv aufgenommen unter der Nummer 68-033. Eine Fotoexpertise wird bis nach der Auktion erstellt. Bei dem Material der Arbeit handelt es sich um: Cirè estroflesso.
Ergebnis: € 65.000 (Schätzpreis: € 30.000)

311. Auktion "Moderne und Zeitgenössische Kunst", 5. + 6. Juni 2012, Lot 28 Agostino Bonalumi. Ohne Titel (Nero). 1968. Kunststofffolie über Holzgestell, 90 x 70,5 x 24cm. Signiert und datiert verso: Bonalumi 68. Die Authentizität wurde vom Archivio Bonalumi, Mailand, bestätigt. Die Arbeit wird in das Archiv aufgenommen unter der Nummer 68-033. Eine Fotoexpertise wird bis nach der Auktion erstellt. Bei dem Material der Arbeit handelt es sich um: Cirè estroflesso.
Ergebnis: € 65.000 (Schätzpreis: € 30.000)

 

Sie wollen ein Objekt verkaufen?

Objektbewertung Experten

Sie wollen zukünftig Angebote erhalten?

Suchkartei Newsletter

Weitere Objekte zum Thema:

Zeitgenössiche Kunst

 

Agostino Bonalumi

1935 Vimercate/Italien


VAN HAM erzielte eine herausragende Preissteigerung für diesen Künstler.


Biografie von Agostino Bonalumi

Schön früh wird die Begabung Bonalumis deutlich. Als er zwischen 1957 und `58 das Atelier von Enrico Baj besucht, lernt er die Künstler Piero Manzoni und Enrico Castellani kennen, mit denen er gemeinsam ausstellt und die Zeitschrift "Azimuth" gründet. Doch schnell löst sich die Gruppe wieder auf und Bonalumi schließt sich der Gruppe "ZERO" an. Sein Werk wird bestimmt durch Reliefs und dreidimensionale Raumgestaltungen - auf das malerische Element verzichtet er weitgehend. Seine Arbeiten sind stark von geometrischen Formen geprägt, die erst später in ihrer Bewegung auflockern.

Zurück zur Übersicht