Tata Ronkholz (1940-1997): Aus der Serie Trinkhalle (Kalkweg 217, Duisburg-Wedau), 1978 (5/78), Gelatinesilberabzug
Tata Ronkholz (1940-1997): Aus der Serie Trinkhalle (Merheimer Strasse 4, Köln-Nippes), 1983 (4/83), Gelatinesilberabzug
Tata Ronkholz (1940-1997): Aus der Serie Trinkhalle (Strundener Strasse 38, Köln-Dellbrück), 1982 (10/82), Gelatinesilberabzug
Güntherstraße 13-15, 47051 Duisburg, Tel.: 0203-93 555 47 0, mail@museum-dkm.de

Liebe Freunde von VAN HAM Kunstauktionen,

gerne möchten wir Sie auf folgende Sonderausstellung in Duisburg hinweisen:

Trinkhallen und mehr. Tata Ronkholz vom 5. bis 28. August 2016 im Museum DKM, Güntherstraße 13-15, 47051 Duisburg

Anlässlich des 1. Tags der Trinkhallen am 20. August zeigt das Museum DKM Fotografien der Becher-Schülerin Tata Ronkholz (1940-1997). Als eine der ersten Studentinnen der später berühmt gewordenen Klasse, widmet sich Tata Ronkholz der Vergänglichkeit der von Industrie geprägten Städte. Die bekannteste und umfangreichste Gruppe greift das Thema der Trinkhallen auf. In ihren Fotografien dokumentiert Tata Ronkholz die eigenwillige Gestaltung der kleinen Bauten, das Warenangebot und ihre Eingliederung in die umgebende Architektur.
Ergänzt wird die Präsentation durch einzelne Fotografien aus weiteren Serien.

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit VAN HAM Art Estate in Köln.

Freitagsführung im Museum DKM
Freitag, den 5. August, um 16 Uhr

Anfang August widmet sich die Freitagsführung im Museum DKM dem Schwerpunkt Dokumentarfotografie im Ruhrgebiet von Renger-Patzsch bis Tata Ronkholz. Wie jeden ersten Freitag im Monat ist das Museum DKM ist am 05. August von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Anmeldung unter Tel.: 0203. 93 555 47 0 oder mail@museum-dkm.de
Preis: 6 EUR (zzgl. Eintrittspreis) | Eintritt: Erwachsene 10 EUR | Ermäßigt 5 EUR

Sonderführung zum 1. Tag der Trinkhallen
Samstag, den 20. August, um 15 Uhr

Dokumentarfotografie im Ruhrgebiet von Renger-Patzsch bis Tata Ronkholz
2016 ist das offizielle Jahr der Trinkhalle - die Metropole Ruhr feiert ihre Buden-Kultur!
Am Samstag, den 20. August findet im Museum DKM um 15 Uhr eine Sonderführung zum Thema Dokumentarfotografie statt. Von der Sonderausstellung Trinkhallen und mehr. Tata Ronkholz zu den in der Dauerausstellung präsentierten Arbeiten von Albert Renger-Patzsch sowie Bernd und Hilla Becher, werden die dokumentarischen Studien aus dem Ruhrgebiet in einen zeitlichen und sozialen Kontext gestellt.

Die Teilnahme an der Führung ist in Kombination mit einer Eintrittskarte kostenfrei.
Eine Anmeldung unter 0203. 93 555 47 0 oder mail@museum-dkm.de ist erbeten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr VAN HAM Art Estate