Adolf Luther

1912 Krefeld - 1989 Krefeld

Künstlersuche

Biografie Adolf Luther

Der Maler und Objektkünstler ist einer der Hauptvertreter der Kinetischen Kunst und der Op Art. In seinen Werken strebt er nach einer Ausdrucksform, die den neuen Wirklichkeitsvorstellungen entspricht und ihm ermöglicht, die jenseits der optischen Realität liegenden Wahrheiten darzustellen. Anfangs sucht er dies mittels einer gestisch-informellen Malerei, dann mittels einer flächigen, pastosen Farbfeldmalerei. Durch die dynamischen Formen der rauen Farboberflächen entdeckt er das Licht als unmittelbaren Gestaltungsmoment im Raum.

In den 1960er Jahren experimentiert er mit verschiedenen Materialien, fertigt Dekonstruktionen und Assemblagen an. Dabei wird das Glas seine wichtigste Materie, um Energie in Form von Licht bildhaft wiederzugeben. So entwickelt er 1962 aus Glasbruchstu?cken die ersten Lichtobjekte. In diesem Jahr stellt er erstmals mit der Ku?nstlergruppe "ZERO" aus. Ab 1968 gestaltet er Hohlspiegelobjekte aus konkav und konvex gewölbten Spiegeln, ab 1970 Laserobjekte und ab 1971 Sphärische Objekte. In den 1970er und 1980er Jahren fertigt er auch Lichtwände an, die architektonische Dimensionen erreichen.
Obwohl Luther zunächst die Laufbahn eines Juristen einschlägt (Studium von 1938 bis 1943 in Köln und Bonn, 1947 Referendariat in Düsseldorf, 1955/56 Richteramt in Minden und Düsseldorf), setzt er sich ab 1942 autodidaktisch mit der Malerei auseinander und stellt schon 1947 erstmals aus. Erst ab 1957 widmet er sich ausschließlich seiner Kunst. Er erhält viele Ehrungen, so verleiht ihn 1979 das Land Nordrhein-Westfalen den Professorentitel. 1989 gru?ndet er die Adolf-Luther-Stiftung, Krefeld.

Vertreten unter anderem in:
- Nationalgalerie Berlin
- Weserburg, Bremen
- Museum Kunstpalast Düsseldorf
- Museum Folkwang, Essen
- Karl-Ernst-Osthaus-Museum, Hagen
- Sprengel-Museum Hannover
- Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach
- Von der Heydt Museum, Wuppertal
- Museum für Moderne Kunst, Wien
- Louisiana Museum of Art, Humlebaek

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Adolf Luther: