Ben Nicholson

1894 Uxbridge - 1982 London

Künstlersuche

Biografie Ben Nicholson

Britischer Maler, Bildhauer, Grafiker. Sohn von Sir William Nicholson. In zweiter Ehe verheiratet mit Barbara Hepworth. Studium: 1910-11 Slade School of Art, London. 1925 Mitglied der 5 and 7 Society, 1933 von Unit One, beide London; 1933-35 Mitglied von Abstraction-Création, Paris. Lebt ab 1939 in Carbis Bay, ab 1943 in St. Ives, Cornwall; ab 1958 in Ticino. 1971 Rückkehr nach England, in London tätig. Als Maler zunächst vom Kubismus angeregt, später von Piet Mondrian beeinflusst. In den 1920er und 30er Jahren malt Nicholson stark stilisierte Stillleben und Landschaft, bevor er zu einer konturbetonten, abstrakten Malerei in sehr persönlicher Ausdrucksweise gelangt. Sein Werk trägt entscheidend dazu bei, dass die britische zeitgenössische Malerei Anschluss an moderne kontinental-europäische Kunstströmungen findet. Außerdem ab 1934 konturbetonte abstrakte Reliefs aus geometrischen Formen sowie im Spätwerk experimentierfreudige Grafik.

Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Ben Nicholson:

1