Cindy Sherman

1954 Glen Ridge/NJ, USA

Künstlersuche

Biografie Cindy Sherman

Die Fotografin und Filmemacherin gehört zur "Pictures Generation" und ist eine der erfolgreichsten Künstlerinnen der Gegenwart. In ihrem höchst individuellen Werk beschäftigt sie sich konzeptuell mit den Fragen der weiblichen Identität, Körperlichkeit und Sexualität. Hierfür setzt sie sich stets selbst vor der Kamera in Szene und arrangiert u.a. mittels Kostümen, Masken und Prothesen Rollenbilder, in denen sie die Stereotypen der Massenmedien kritisch aufgreift. Sherman beginnt 1972 das Studium der Malerei an der Buffalo State University.

Doch schnell entdeckt sie die Fotografie als das Medium für sich. Inspiriert wird sie von feministischen Künstlerinnen wie Lynda Benglis, Eleanor Antin und Hannah Wilke sowie von Performancekünstlern wie Vito Acconci und Chris Burden, die den eigenen Körper als Präsentationsfläche für ihre Kunst nutzen. 1974 gründet sie mit Robert Longo und Charles Clough die Künstlergalerie Hallwals in Buffalo, wo sie 1976 erstmals ausstellt. Im Jahr darauf nimmt sie an der berühmten Gruppenausstellung "Pictures" in New York teil. Bald danach gelingt ihr der internationale Durchbruch. Sie beteiligt sich mit Ihren Werken nun an vielen wichtigen Ausstellung wie 1982 an der documenta in Kassel und (erstmals) an der Biennale von Venedig. Auch wird sie vielfach ausgezeichnet, so erhält sie u.a. 1983 das Guggenheim-Stipendium, 1995 das MacArthur Stipendium, 1999 den Goslarer Kaiserring, 2012 den Roswitha Haftmann Preis, 2016 das Praemium Imperiale sowie 2019 den Max-Beckmann Preis. Eine große Retrospektive zeigt das Museum of Modern Art 2012 in New York und die National Portrait Gallery 2019 in London.

Vertreten unter anderem in:
- Museum Ludwig, Köln
- Louisiana Museum, Humlebaek
- Centre Georges Pompidou, Paris
- Tate Gallery, London
- Museum Boymans-van Beuningen, Rotterdam
- FAIF Collection, Zürich
- Centro de Arte Reina Sofia, Madrid
- Museum of Modern Art, New York
- Art Gallery of Ontario, Toronto
- Hara Museum, Tokio

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Cindy Sherman:

1