David Ostrowski

1981 Köln

Künstlersuche

Biografie David Ostrowski

Der Kölner Künstler David Ostrowski gehört zu den Shootingstars der jungen Kunstszene. Er studiert von 2004 bis 2009 an der Kunstakademie Düsseldorf in der Klasse von Albert Oehlen und schließt das Studium als dessen Meisterschüler ab. 2012 erhält er das Atelierstipendium des Kölnischen Kunstverein und der Imhoff-Stiftung.

Die Auseinandersetzung mit dem Medium Malerei per se steht im Interesse David Ostrowskis. Dabei bewegt er sich in seinen frühen Werken zwischen Abstraktion und Figuration. Berühmt wird der Maler dann durch seine Arbeiten mit einer stark reduzierten Bildsprache. Diese formuliert der Künstler unter anderem in seiner bekannten "Serie F".

Ostrowskis Werke werden seit 2006 weltweit in Museen und Sammlungen ausgestellt. Einige Shows bestreitet er gemeinsam mit seinem Künstlerfreund Michail Pirgelis, beispielsweise im Leopold-Hoesch-Museum in Düren oder im Projektraum Mike Potters Projects. Gemeinsam rufen sie 2015 auch die "MD Bar" in Köln ins Leben, in der ebenfalls Ausstellungen stattfinden.

 

Vertreten unter anderem in:

- Fondazione Sandretto Re Rebaudengo, Turin

- Moderna Museet, Stockholm

- LACMA Collections, Los Angeles

- De La Cruz Collection, Miami

- Rubell Family Collection, Miami

- Colección Jumex, Mexico City

 

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von David Ostrowski:

1