Franz West

1947 Wien - 2012 Wien

Künstlersuche

Biografie Franz West

Österreichischer Bildhauer, Installations-, Performancekünstler. Studium: 1977-82 Akademie der Bildenden Künste Wien, bei Bruno Gironcoli. Gestaltet in den 1970er Jahren zunächst sogenannte Paßstücke, skulpturale Objekte aus Metall, Gips oder Pappmaché, die als prothesenartige oder wuchernde »Erweiterung« am Körper getragen und von West gleichsam als Visualisierung von Neurosen verstanden werden. Ab Mitte der 1980er Jahre entstehen auf Interaktion mit dem Betrachter angelegte, skulptural-verfremdete Sitzmöbel, die wie auch spätere möbelartige Konstruktionen und Installationen bewusst im Grenzbereich von Kunst und Gebrauchsobjekt angesiedelt werden. 1992-94 Professor an der Städelschule, Frankfurt am Main. Auf der Biennale Venedig 2011 mit dem Ehrenlöwen für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Werke: Berlin, Hamburger Bahnhof; München, Museum Brandhorst; New York, Museum of Modern Art; Paris, Centre Pompidou.

Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Franz West:

1