Gongda Guo

1931 Anhui

Künstlersuche

Biografie Gongda Guo

Guo Gongda, geboren in Anhui, gilt als einer der großen zeitgenössischen chinesischen Landschaftsmaler.

Seine Landschaften sind oft dramatisch inszeniert und wirken machtvoll durch den starken Kontrast zwischen schwarzer Tusche und dem Weiß des Papiers. Dabei umhüllt er die Berge mit Nebelschwaden und verwendet kaum Farben. In den Bildern, die nach realistischen Szenen von Gebirgen wie Hangshan, Jiuhua und Tianzhou oder Flüssen wie dem Huaihe und Yangtse erschaffen sind, wird hohes technisches Können sichtbar. Ein Zitat des Künstlers lautet: "Die Ruhe von Bergen und Tälern singt die Melodie des Lebens".

Nach einigen Jahren in Kanada lehrte er als Professor an der Anhui Universität und ist Mitglied der China Artists Association. Werke von ihm befinden sich in der offiziellen Residenz der höchsten chinesischen Autoritäten (Zhongnanhai) und er stellt unter anderem im National Kunstmuseum Chinas aus.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Gongda Guo:

1