Herbert List

1903 Hamburg - 1975 München

Künstlersuche

Biografie Herbert List

Deutscher Fotograf. Inspiriert von Andreas Feininger beginnt List um 1930 zu fotografieren. Es entstehen u.a. abstrakte stilllebenartige Kompositionen, die eine Nähe zur Neuen Sachlichkeit zeigen. 1936 Emigration nach Paris; für verschiedene Zeitschriften tätig, z.B. Porträts, Modeaufnahmen, Reiseberichte. List befasst sich mit Surrealismus und erstrebt das Magische im Bild zu erfassen. 1937-38 in Griechenland; 1941 erzwungene Rückkehr nach Deutschland; 1944-45 als Soldat in Norwegen. Lebt ab 1945 in München. Auf Reisen entstehen Bildberichte aus Italien, Frankreich, Mexiko, Nigeria.

Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Herbert List:

1