Keith Sonnier

1941 Mamou/Louisiana

Künstlersuche

Biografie Keith Sonnier

Amerikanischer Lichtkünstler. Studium: 1959-63 University of Southwestern Louisiana, Lafayette; 1965-66 Douglas College, Rutgers University, New Brunswick, New Jersey. Seit Ende der 1960er Jahre arbeitet Sonnier mit Neonröhren, auch mit Fiberglas, Blei, Fett, Latex, Draht, Aluminium; später außerdem Film- und Videoarbeiten. Bekannte Projekte sind der über 1000 Meter lange Lichtweg im Terminal 1 des Flughafens München, 1990-92, die farbige Fassadeninstallation am Kunsthaus in Bregenz, 1999-2000, das Motodrom, Caltrans District Headquarters, Los Angeles, 2004.

Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Keith Sonnier:

1