K.R.H. (Kurt Rudolf Hoffmann) Sonderborg

1923 Sonderborg - 2008 Hamburg

Künstlersuche

Biografie K.R.H. (Kurt Rudolf Hoffmann) Sonderborg

Deutscher Maler. Ab 1939 kaufmännische Lehre in Hamburg; ab 1946 Auseinandersetzung mit abstrakter Kunst. Studium: 1947-49 Landeskunstschule Hamburg. 1953 Mitglied der Gruppe Zen 49. Ab 1965 Professor an der Akademie Stuttgart. - Vertreter des Informel. Beginnt mit betont gestischen und dynamischen Tusch- und Temperaarbeiten, die bald eine kalligrafische Ausprägung erhalten. Farbbahnen bearbeitet er mit Aufkratzen, so dass Farbschichten sichtbar werden. In den 1960-70er Jahren organisiert er Farbfelder in Strahlenformen.
Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon.

Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von K.R.H. (Kurt Rudolf Hoffmann) Sonderborg:

1