Mauboussin

Künstlersuche

Biografie Mauboussin

Die Firma Mauboussin wurde 1827 von einem Herrn Rocher in Paris gegründet. Durch ihr kreatives und zeitgemäßes Design gewann das Haus schnell an internationaler Reputation, die durch illustre Kunden weiter dazugewann. So fertigte das Haus Mauboussin als Hoflieferant des Maharajah von Indore, Indien, zeremonielle Schmuckstücke an. Ebenfalls zu den Kunden gehörten die ägyptische Königin Nazli, Marlene Dietrich, Paulette Godard und Audrey Hepburn.

1946 zog Mauboussin an den Place Vendôme, den traditionsreichen königlichen Platz, und gesellte sich zu anderen großen Juwelieren, wie Boucheron, Chaumet und Van Cleef & Arpels. Ein Schlüsselelement der neuen Niederlassung waren die zur Straße hin geöffneten Fenster. Diese architektonische Gestaltung drückte den Wunsch aus, die Welt der Luxusgüter einer weiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mauboussins Ziel, modernen und individuellen Schmuck zu kreieren, wird am besten verwirklicht durch das Konzept "Reflection - Your Personality in a Jewel". Jede Kundin und jeder Kunde konnte sich aus verschiedenen standardisierten Gold-Komponenten und erschwinglichen Edelsteinen wie Amethyst, Citrin oder Aquamarin einen eigenen Wunschring zusammenstellen. Personalisierte Schmuckstücke, bis dato einigen wenigen vorbehalten, konnten dank modernster Fertigungstechnik einem wesentlich größeren Kundenkreis angeboten werden.

 

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Mauboussin:

1