Medardo Rosso

1858 Turin - 1928 Mailand

Künstlersuche

Biografie Medardo Rosso

Italienischer Bildhauer. Autodidakt, nur kurzer Besuch der Accademia di Belle Arti di Brera, Mailand. Lebt in Mailand, Rom und Paris, wo Rodin ihn beeindruckt. Gestaltet Plastiken (Terrakotta, Bronze) mit einer Oberflächenbehandlung im Sinne des Impressionismus, aufgelöster Außenform und weichen, verschwimmenden Konturen (Gespräch im Garten, 1893, Rom, Galleria Nazionale d'Arte Moderna). Seine Figuren scheinen mit der räumlichen Umgebung zu verschmelzen (Krankes Kind, 1892; Frau mit Schleier, Venedig, Galleria d'Arte Moderna) und nehmen so bereits das Anliegen Boccionis vorweg. Wählt häufig intime Themen (Mutter und Kind).

Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Medardo Rosso:

1