Oskar Schlemmer

1888 Stuttgart - 1943 Baden-Baden

Künstlersuche

Portrait Künstler Schlemmer Oskar (1888 Stuttgart  - 1943 Baden-Baden),Moderne...
Oskar Schlemmer

Biografie Oskar Schlemmer

Oskar Schlemmer zählt zu den angesehensten Künstlern der Klassischen Moderne. Mit seinem vielseitigen Oeuvre sucht er die verschiedenen Gattungen zu einer "totalen" Kunst zu vereinen. Dabei gilt sein Interesse v.a. der typisierten menschlichen Figur im Raum.

 

Von 1905 bis 1909 besucht Schlemmer die Stuttgarter Kunstgewerbeschule und Kunstakademie. Dann geht er nach Berlin, wo er die Werke der Kubisten und der französischen Avantgarde kennenlernt. Zudem findet er Zugang zum Künstlerkreis um Herwarth Walden. 1913 kehrt er nach Stuttgart zurück und wird Hölzels Meisterschüler. Im folgenden Jahr arbeitet er mit Baumeister u.a. an den Wandbildern für die Deutsche Werkbundausstellung in Köln. Kurz nach dem 1. Weltkrieg beteiligt er sich wieder an Ausstellungen, wie 1919 in der Berliner "Sturm"-Galerie. 1920 beruft ihn Gropius an das Weimarer Bauhaus. Internationale Anerkennung gewinnt er schließlich 1922 mit der Aufführung des "Triadischen Balletts" in Stuttgart. Für das Essener Folkwang Museum gestaltet er von 1928 bis 1930 neun Wandbilder. 1929 nimmt er eine Professur an der Breslauer Akademie an. Nach deren Schließung 1932 lehrt er noch ein Jahr an den Vereinigten Staatsschulen für Kunst und Kunstgewerbe in Berlin. Dann wird er durch die Nationalsozialisten entlassen und als "entarteter" Künstler verfemt; 1937 erhält er auch Ausstellungsverbot. Resigniert zieht er sich aus dem Kunstbetrieb zurück. Während des 2. Weltkrieges ermöglicht ihm die Wuppertaler Lackfabrik Dr. Kurt Herberts & Co eine Zusammenarbeit. Hier experimentiert er mit Baumeister als "Professor für maltechnische Forschungsvorhaben" mit Lacken und anderen Malmaterialien. 1942 beginnt er mit den Wuppertaler "Fensterbildern" seine letzte Werkgruppe.

 

Vertreten unter andern in:

- Neue Nationalgalerie, Berlin

- Museum Folkwang, Essen

- Städel Museum, Frankfurt a.M.

- Hamburger Kunsthalle

- Sprengel Museum Hannover

- Staatsgalerie Stuttgart

- Centre Pompidou, Paris

- Museo Thyssen-Bornemisza, Madrid

- Kunstmuseum Basel

- Museum of Modern Art, New York

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Oskar Schlemmer:

1