Paul Gauguin

1848 Paris - 1903 Atuona Hiva-Oa

Künstlersuche

Portrait Künstler Gauguin Paul (1848 Paris  - 1903 Atuona Hiva-Oa),Moderne Kunst...
Paul Gauguin

Biografie Paul Gauguin

Mit seinen kräftigen Farben und einfachen Formen hat der Maler, Grafiker und Bildhauer wie kaum ein anderer die Kunst des frühen 20. Jahrhunderts in Europa geprägt. Weltruhm erlangt er durch exotisch wirkende Darstellungen des elementaren Lebens im Südseeparadies Tahiti.

 

Der Künstler ist ein Hauptvertreter des Postimpressionismus und Mitbegründer des Synthetismus. Er beeinflusst das Schaffen der Nabis und der Künstler des Symbolismus, später das der Fauves wie auch der deutschen Expressionisten nachhaltig.

Ausgehend von den impressionistischen Farbenwerten, gelangt er zu großen, rhythmisch gegliederten Flächen von gedämpfter Leuchtkraft und zu einfachen, dunkel konturierten Formen, die dem monumentalen Bildaufbau untergeordnet sind. Seine Kunst versteht er nicht als Ausdruck von Gefühlen, sondern als Träger einer Idee. So sind seine stillen Bilder geprägt von der Sehnsucht nach einer ungebrochenen Menschlichkeit, in der Körper und Seele noch durch mystische Urgründe verbunden sind.

Gauguin verbringt die ersten Lebensjahre in Peru. Von 1865 bis 1883 fährt er zunächst zur See, dann arbeitet er als Bankangestellter in Paris. Daneben bildet er sich selbst ab 1872 in der Malerei aus und besucht zudem die Académie Colarossi. Begeistert von den Impressionisten stellt er mit ihnen von 1780 bis 1786 aus und malt 1881 gemeinsam mit Pisarro und Cézanne in Pontoise. Im folgenden Jahr zieht er nach Rouen, 1884 dann nach Kopenhagen. Wieder in Frankreich lernt er 1886 Bernard und van Gogh kennen. Nach seiner ersten Südseefahrt 1887 ist er in Arles, Pont-Aven und Le Pouldu tätig. 1891 lässt er sich auf Tahiti nieder, wobei er sich von 1893 bis 1995 nochmals in Paris aufhält. 1901 siedelt er schließlich auf die Marquesas-Insel Hiva Oa über.

 

Vertreten unter anderem in:

- Museum Folkwang, Essen

- Wallraf-Richartz-Museum, Köln

- Neue Pinakothek, München

- Musée d'Orsay, Paris

- Tate Britain, London

- Van Gogh Museum, Amsterdam

- Museo Thyssen-Bornemisza, Madrid

- Museum of Modern Art, New York

- The State Hermitage Museum, St. Petersburg

- National Museum of Modern Art Tokyo

 

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Paul Gauguin:

1