Settei Tsukioka

1726 Otani - 1786 Ôsaka

Künstlersuche

Biografie Settei Tsukioka

Tsukioka Settei, geboren als Tsukioka Masanobu bzw. Kida Masanobu, weiterer Name Tange, war ein Maler und Grafiker der Edo-Zeit. Er trug den Beinamen (azana) Daikei; weitere Künstlernamen (gô) sind: Kindô, Rojinsai, Settei, Shinten'ô und Tôki.

Geboren wurde Settei in der Provinz Ômi (heutige Präfektur Shiga). Sein Leben verbrachte er in Ôsaka, wo er bei Takada Keiho zunächst die Malweise der Kanô-Schule erlernte. Er entwickelte seinen eigenen Stil, der großen Einfluss der Ukiyo-e-Künstler Nishikawa Sukenobu und Hishikawa Moronobu zeigt. Settei schuf zahlreiche Malereien und Holzschnitte im Ukiyo-e-Stil. Malereien mit Darstellungen von schönen Frauen (binjin-ga), die ab 1771 entstanden, zählen dabei zu seinen bekanntesten und meist geschätzten Werken.

 

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Settei Tsukioka:

1