Walter Leistikow

1865 Bromberg - 1908 Schlachtensee

Künstlersuche

Biografie Walter Leistikow

Deutscher Maler, Grafiker. Studium bei Hermann Eschke und Hans Gude; 1892 Mitbegründer der »Gruppe der XI«, die in Opposition zur offiziellen Kunstpolitik stand; Initiator der Berliner Sezession. Nach anfänglich realistischen und immer stärker reduzierten, stimmungshaften Darstellungen der märkischen Seenlandschaft, nimmt Leistikow auf einer Parisreise 1893 entscheidende Einflüsse vom französischen Art Nouveau auf. Seine folgende Jugendstilmalerei sowie die zahlreichen kunstgewerblichen Entwürfe für Teppiche, Tapeten, Möbel zeigen strenge Ornamentierung und Verzicht auf Details. Angeregt von Max Liebermann zeigt das Spätwerk naturalistische Auffassung und impressionistischen Duktus.

Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Walter Leistikow:

1