Ying Qiu

~1498/1509 Taicang - 1552

Künstlersuche

Biografie Ying Qiu

Qiu Ying, geboren ca. 1498 oder 1509 in Taicang, war ein chinesischer Maler, der durch sein vielseitiges Können als einer der Vier Meister der Ming-Dynastie (zusammen mit Shen Zhou, Wen Zhengming und Tang Yin) angesehen wurde.

Sein Ehrenname war Shifu und sein Pseudonym Shizhou. Er stammte aus einer Bauernfamilie und arbeitete als Kunsthandwerker. Später studierte er Malerei bei Zhou Chen in Suzhou und malte nach den Vorbildern der Songzeitlichen Hofmalereien, die durch ihre detailreichen und naturalistischen Darstellungen gekennzeichnet sind. Er brachte verschiedene Techniken und Themen wie Blumen, Gärten, Palästen, Landschaften und religiösen Darstellungen in seine Werke ein. Spezialisiert hat er sich auf Figuren, insbesondere Hofdamen, sowie Landschaften, auch im Grün-Blau-Stil.

 

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Ying Qiu:

1