Zao Wou-ki (Zhao Wuji)

1921 Peking - 2013 Nyon/Schweiz

Künstlersuche

Biografie Zao Wou-ki (Zhao Wuji)

Das Oeuvre des renommierten Malers und Grafikers nimmt unter den Vertretern der Nouvelle École de Paris eine einzigartige Stellung ein. Auf innovative Weise vereint er die traditionelle Kunst Chinas mit den aktuellen Kunstströmungen im Europa und Amerika der Nachkriegszeit. In seinen subtilen und poetischen Landschaftsbildern strebt er stets danach, die Natur zu transponieren und zu transfigurieren, wobei er Assoziationen an Kosmisches einfließen lässt.

Zao Wou-Ki studiert von 1935 bis 1941 an der Kunsthochschule in Hangzhou v.a. Kalligrafie und die Werke Cézannes, Matisses und Picassos. Dazu erlernt er die Radierkunst. Bis 1948 lehrt er an der Hochschule und stellt seine Werke aus. Dann siedelt er nach Paris über. Hier nimmt er Kontakt zu den Avantgardekünstlern auf und bestreitet schon 1949 die erste Einzelschau. Zudem entdeckt er die Lithografie für sich. Ab 1952 stellt er auch im Ausland aus, wo er 1954 die erste Retrospektive der Radierungen (USA) zeigt. Auf einer Fahrt durch die Schweiz 1951 sieht er Bilder von Klee, die ihn nachhaltig inspirieren und zur Abstraktion führen. Weitere Anregungen hierfür findet er während der ersten USA-Reise 1957 durch die Künstler der New York School. Ab 1958 reist er nach Asien; auch dort kann er seine Kunst etablieren. 1964 bekommt er die französische Staatsbürgerschaft. 1965 präsentiert er im Essener Folkwang Museum die erste große Gemälde-Retrospektive. Zao Wou-Ki gibt immer wieder Unterricht, u.a. von 1980 bis 1984 an der Hochschule für angewandte Kunst in Paris und 1985 an der Kunsthochschule in Hangzhou. Für sein Schaffen erhält er mehrere internationale Auszeichnungen. 2011 lässt er sich in Dully/Schweiz nieder.

 

 

Vertreten unter anderem in:

- Museum Folkwang, Essen

- The Tate Gallery, London

- Musée d'Art moderne de la Ville de Paris

- Albertina, Wien

- Museo de Bellas Artes, Bilbao

- Museum of Modern Art, New York

- San Francisco Museum of Modern Art

- Bridgestone Museum of Art, Tokyo

- National Institute of Fine Arts, Peking

- Hong Kong Museum of Art

 

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Zao Wou-ki (Zhao Wuji):