Buddha Maitreya aus unserer Rubrik: Asiatika - Jap./Korea. Kunsthandwerk
Zurück

Asiatische Kunst am 14.06.2017, Los 2212

BUDDHA MAITREYA.
Mongolei. 18./19. Jh.

Kupfer in Repoussé-Arbeit, vergoldet und mit Pigmenten. Sitzend in westlicher Manier (bhadrasana) auf einem Thron mit den Händen in einer abgewandelten Form der dharamchakra mudra. Seine Haare sind hoch aufgesteckt und geschmückt. Ein schmales Band umfließt seine Schulter, seinen Körper und endet auf dem Thron.

Die Gestaltung der Figur, wie auch die Repoussé-Technik lassen auf eine Verwendung in der Mongolei schließen. Höhe 42cm. Zustand A/B.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

395. Asiatische Kunst,
14.06.2017, Los 2212,
Taxe: € 6.000
Ergebnis: € 10.320

Weitere Werke des Künstlers

'La Nature se dévoilant à la Science' - Die Natur offenbart sich der Wissenschaft 'Stag and Pine' Teller mit Hirsch und Kiefer 1 großer Reliefteller 1 großer Teller, 1 Deckelschale, 1 Schale 1 Kanne, 1 Tasse, 2 Ut und Koppchen mit UT 1 Pokal und 2 Gläser 1 Teller, 3 kleine Schälchen, 6-teiliges Toilettservice 10 kleine Topfgewichte 13 Figurendarstellungen 135 Teile aus einem großen Silberbesteck für 12 Personen