Frühe Guanyin mit Wunschperle aus unserer Rubrik: Asiatika - Jap./Korea. Kunsthandwerk
Zurück


Asiatische Kunst am 08.12.2016, Los 2049

FRÜHE GUANYIN MIT WUNSCHPERLE.
China. Yuan-/Ming-Dynastie oder früher. 14./15. Jh.

Dickwandige, schwere Bronze mit dunkler Patina und Resten farbigen Lacks. Sitzend auf einem Lotosthron. In der Krone mit lang herabhängenden Bändern die kleine
Darstellung eines Amitâbha, die Brust mit einem Anhänger an Juwelenbändern geschmückt. Das
Gewandmuster mit Blüten graviert. Höhe 23,5cm. Zustand A/B.

Provenienz:
-Sammlung Carl Gustaf Thulin (1845-1918), Stockholm, durch Erbgang weiterhin in Familienbesitz.

Carl Gustaf Thulin war Miteigentümer der Reederei Nordström & Thulin, sowie Generalkonsul von Italien in Stockholm. Thulin besaß eine umfangreiche Sammlung asiatischer Kunst. Den größten Teil dieser Kunstwerke erwarb er auf Reisen durch Asien im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Das Foto zeigt seine Schwiegertochter Eisa Thulin in ihrem Haus in der Bellmansgatan in Stockholm in den 1940er Jahren. Im Hintergrund erkennt man die nun angebotene Guanyin.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

384. Asiatische Kunst,
08.12.2016, Los 2049,
Taxe: € 3.000
Ergebnis: € 5.805