Grosse Figur des asketischen Buddha aus unserer Rubrik: Asiatika - Jap./Korea. Kunsthandwerk_Teil 2
Zurück


Asiatische Kunst am 14.06.2018, Los 2173

GROSSE FIGUR DES ASKETISCHEN BUDDHA.
Burma. 19. Jh.

Bronze mit dunkler Patina und Lackvergoldung. Die Darstellung nach Vorbildern aus Gandhara zeigt den Buddha nach sechs Jahren der Askese
stark abgemagert. Die Haut spannt sich über seine Knochen und die Adern zeichnen sich
sichtbar ab. In seinem Gesicht sind die Augen eingefallen in den Höhlen. Dennoch wird
seine Entschlossenheit deutlich. Nach den sechs Jahren entschied sich Buddha wieder
Speisen zu sich zu nehmen und sich dem Leben wieder zuzuwenden. Auf dem Sockel vorne eine burmesische Stiftungsinschrift, aber abgeschliffen und unleserlich. Zustand A/B.

Provenienz:
-Rheinische Privatsammlung.

Expertise:
-Datierung übereinstimmend mit TL-Test von Labor Kotalla Nr. 03250311 vom 01. April 2011.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

415. Asiatische Kunst,
14.06.2018, Los 2173,
Taxe: € 18.000
Ergebnis: € 28.380