Seltenes Büchertuch der kaiserlichen Bibliothek aus unserer Rubrik: Art Estate Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück


Asiatische Kunst am 14.06.2018, Los 2088

SELTENES BÜCHERTUCH DER KAISERLICHEN BIBLIOTHEK.

China. Qing-Dynastie. 18./19. Jh.

Gelbe Seide, gewebt mit zusätzlichen Musterschussfäden aus gedrehten, vergoldeten Papierstreifen. In einem geschweiften Medaillon zwei fünfklauige Drachen um eine flammende Perle im
Zentrum. In den Ecken jeweils blühende Päonienzweige. Den Rahmen bildet eine Borte mit
Spiralranken. Futterstoff: Gelbe Seide, Leinwandbindung. Länge 106,5cm, Breite 110cm. Zustand B. Verblasst, Wasserflecken.

Provenienz:
-Sammlung eines Apothekers, in den 1920er/30er Jahren zusammengetragen

Literatur:
-Shelagh Vainker: Chinese Silk; A Cultural History. London, 2004. Vergleiche S. 180-181 und Detail Abb. Umschlag.
-Walter Brix: Der Goldene Faden; Bestandskatalog der Textilien aus China, Japan und Korea des Museums für Ostasiatische Kunst, Köln. 2003. Vergleiche S. 168-169, Nr. 212.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

415. Asiatische Kunst,
14.06.2018, Los 2088,
Taxe: € 1.500
Ergebnis: € 7.740