Thangka des Sadbhuja Mahâkâla aus unserer Rubrik: Asiatika - Jap./Korea. Kunsthandwerk
Zurück


Asiatische Kunst am 08.12.2016, Los 2168

THANGKA DES SADBHUJA MAHÂKÂLA.
Tibet. 19. Jh.

Farben und Gold auf Gewebe. Mit Seide montiert. Der außergewöhnlicherweise dunkel rothäutige Mahâkâla in yab-yum auf Ganesha stehend. Über
seinen Rücken streckt er eine Elefantenhaut, in weiteren seiner sechs Hände hält er den
trisula-Dreizack, einen akusa-Haken, einen vajra, eine kapala-Schädelschale und ein
pasa-Lasso. Seine Partnerin trägt eine sehr fein gearbeitete Knochenschürze und hält in
ihren beiden Händen eine kapala und ein katrika-Hackmesser. In den vier Ecken tantrische
Schutzgottheiten, ganz oben Buddha Amitâbha. 68 x 42,5 cm; Rahmenmaß: 83 x 57cm. Hinter Glas gerahmt. Zustand A/B. Beilage: Historisches Foto der Sammlerin auf ihrer Reise bei einem Ausflug mit jinrikisha in Japan. Berieben und durch die Mitte Falten.

Provenienz:
-Privatsammlung Deutschland.
-Sammlung Fr. P. Kowarzik. Gesammelt in den 1920er Jahren vor Ort


.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

384. Asiatische Kunst,
08.12.2016, Los 2168,
Taxe: € 5.000
Ergebnis: € 25.800