Buddha Amitayus aus unserer Rubrik: Asiatika - Jap./Korea. Kunsthandwerk
Zurück

Asiatische Kunst am 12.06.2019, Los 2116

BUDDHA AMITAYUS.
Mongolei. 18. Jh. oder später.

Kupferbronze mit Feuervergoldung und teils dunkler Bemalung. Auf einem hohen doppelten Lotossockel sitzend. In beiden Händen hält er die Vase des
Langen Lebens. Große Ohrringe und reicher Schmuck zieren seinen Körper. Die
vergleichsweise breite Körperform sowie die Gestaltung des Sockels verweisen auf eine
Herstellung in der Mongolei. Sockel verschlossen. Gewicht 3065g, Höhe 23cm. Zustand A/B.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

Newsletter Suchkartei

433. Asiatische Kunst,
12.06.2019, Los 2116,
Taxe: € 2.600

Weitere Werke des Künstlers

'La Nature se dévoilant à la Science' - Die Natur offenbart sich der Wissenschaft 'Stag and Pine' Teller mit Hirsch und Kiefer 1 großer Reliefteller 1 großer Teller, 1 Deckelschale, 1 Schale 1 Kanne, 1 Tasse, 2 Ut und Koppchen mit UT 1 Pokal und 2 Gläser 1 Teller, 3 kleine Schälchen, 6-teiliges Toilettservice 10 kleine Topfgewichte 13 Figurendarstellungen 135 Teile aus einem großen Silberbesteck für 12 Personen