Drei Freunde des Winters aus unserer Rubrik: Asiatika - Chin. Kunsthandwerk_Teil 2
Zurück

Asiatische Kunst am 14.06.2017, Los 2108

DREI FREUNDE DES WINTERS.
China. Qing-Dynastie. 18. Jh.

Seltene gelbe Jade von gleichmäßiger, hellgrün schimmernder Färbung. Neben dem leicht geschwungenen Stamm einer alten Kiefer wächst Bambus und ein Zweig von
Prunus blüht an einem knorrigen Stumpf. Diese Kombination gilt als die 'Drei Freunde des
Winters'. Mit durchbrochenen Partien sehr feinteilig gearbeitet, lässt sich die Form frei
als Schmuck aufstellen, aber auch liegend als Handgelenkstütze verwenden. Höhe 11,8cm. Zustand A/B.

Provenienz:
-Erworben in 1976 aus der Richardi Collection, London.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

395. Asiatische Kunst,
14.06.2017, Los 2108,
Taxe: € 10.000
Ergebnis: € 9.675

Weitere Werke des Künstlers

'La Nature se dévoilant à la Science' - Die Natur offenbart sich der Wissenschaft 'Stag and Pine' Teller mit Hirsch und Kiefer 1 großer Reliefteller 1 großer Teller, 1 Deckelschale, 1 Schale 1 Kanne, 1 Tasse, 2 Ut und Koppchen mit UT 1 Pokal und 2 Gläser 1 Teller, 3 kleine Schälchen, 6-teiliges Toilettservice 10 kleine Topfgewichte 13 Figurendarstellungen 135 Teile aus einem großen Silberbesteck für 12 Personen