Schrein mit neun buddhistischen Figuren aus unserer Rubrik: Art Estate Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Asiatische Kunst am 04.12.2018, Los 2140

SCHREIN MIT NEUN BUDDHISTISCHEN FIGUREN.
China. Sino-tibetisch. Späte Qing-Dynastie.

Figuren aus vergoldeter Bronze, mit Resten kultischer Bemalung. Gehäuse aus dunklem Holz. Montierung und Rahmen der Gläser: Bronze, teils vergoldet. Nischen innen ausgekleidet mit gelber Brokatseide. In Form einer Kalebasse mit neun Nischen. Um die Mitte ein Band mit einer Schleife auf
jeder Seite. Der obere und der untere Teil sind jeweils mit einer gerahmten Scheibe
abgedeckt, die abnehmbar ist. Ganz oben ein Bodhisattva, evtl. Avalokiteshvara, darunter
zwei weitere Bodhisattva mit den Händen in dyana mudra. Ganz unten im Zentrum Je
Tsongkhapa, flankiert von zwei Bodhisattva mit fünfblättrigen Kronen, darüber Amitayus,
flankiert von Bodhisattva, ebenfalls mit den Händen in dyana mudra. Höhe 31cm. Auf einem vierfüßigen Sockel fest montiert. Zustand A/B.

Provenienz:
-Mitteldeutsche Privatsammlung.

Literatur:
-Patricia Berger: Empire of Emptiness - Buddhist Art and Political Authority in Qing China. Honolulu 2003. Vergleiche S. 47-50, Nr. 12.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

423. Asiatische Kunst,
04.12.2018, Los 2140,
Taxe: € 2.000
Ergebnis: € 116.100

Weitere Werke des Künstlers

'La Nature se dévoilant à la Science' - Die Natur offenbart sich der Wissenschaft 'Stag and Pine' Teller mit Hirsch und Kiefer 1 großer Reliefteller 1 großer Teller, 1 Deckelschale, 1 Schale 1 Kanne, 1 Tasse, 2 Ut und Koppchen mit UT 1 Pokal und 2 Gläser 1 Teller, 3 kleine Schälchen, 6-teiliges Toilettservice 10 kleine Topfgewichte 13 Figurendarstellungen 135 Teile aus einem großen Silberbesteck für 12 Personen