Auktion 335, Los 445 von Carl Borromäus Andreas Ruthart – Kaufen & Verkaufen | VAN HAM Kunstauktionen
Carl Borromäus Andreas Ruthart: Auktion 335, Los 445 aus unserer Rubrik: Gemälde Alter Meister
Zurück

Carl Borromäus Andreas Ruthart

1630 Danzig - nach 1703 Aquila

Alte Kunst am 16.05.2014, Los 445

RUTHART, CARL BORROMÄUS ANDREAS
1630 Danzig - nach 1703 Aquila

Jagdstück mit Leoparden einen Hirschen reisend. Öl auf Leinwand. Doubliert. 68 x 82cm. Rahmen.

Vor allem dem Kontakt mit den flämischen Tier- und Stilllebenmalern während seines
Aufenthaltes in Antwerpen (1663/64 in der Antwerpener Gilde nachweisbar), verdankt Ruthart
seine Hinwendung zur Tiermalerei.
Reisen führten ihn über Regensburg und Wien nach Venedig und Rom, wo er 1672 schließlich
in das Cölestinerkloster S. Eusebio eintritt. Bald darauf, und bis zu seinem Tode, ist er
aber als Mönch (Peter Andrea) im Kloster S. Maria di Collemaggio in Aquila (Abruzzen)
verzeichnet.
Auch fernab der Welt bliebt er in seinem mönchischem Dasein dem Genre der Tier- und
Jagdmalerei treu. Fürstliche Sammlungen bis hin zu Cosimo III de Medici erwerben seine
Gemälde.
Carl Borromäus Ruthart wird zu den besten Tiermalern des 17. Jh. gezählt.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu Carl Borromäus Andreas Ruthart erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Carl Borromäus Andreas Ruthart.

335. Alte Kunst,
16.05.2014, Los 445,
Taxe: € 12.000
Ergebnis: € 41.280 (inkl. Aufgeld)

Weitere Künstler zum Thema Italienische Schule

Pietro Barucci Jacopo Bassano Luigi Bechi Luigi Bianchi Giuseppe Carelli Ferdinando Cavalleri Tito Conti Jacques Courtois Giovanni Antonio Cucchi Giulio del Torre

Weitere Werke des Künstlers

Auktion 309, Los 588 Auktion 309, Los 589