Marée basse à Villerville von Charles Francois Daubigny – Kaufen & Verkaufen | VAN HAM Kunstauktionen
Charles Francois Daubigny: Marée basse à Villerville aus unserer Rubrik: Gemälde Neuerer Meister
Zurück

Charles Francois Daubigny

1817 Paris - 1878 Paris

Alte Kunst am 14.11.2014, Los 600

Daubigny, Charles Francois
Paris 1817 - 1878

Marée basse à Villerville. Öl auf Leinwand. Doubliert. 49,5 x 79cm. Signiert unten links: Daubigny. Rahmen.

Provenienz:
- Kunsthaus Bühler, Stuttgart
- Galerie Dr. Bühler, München

Literatur:
- Bühler, Hans-Peter: Die Schule von Barbizon, München 1979, Farbabb. S. 73;
- Hellebranth, Robert et Anne: Charles-François Daubigny 1817-1878, Supplément, Paris 1996, Wvz-Nr. 132 mit s/w-Abb.

Gutachten:
Bühler, Hans-Peter, München, 26.10.1980 liegt bei.

Daubigny zählt zu den wichtigsten Landschaftsmalern des 19. Jahrhunderts und ist ein entscheidender Wegbereiter der Moderne. Er ist der erste der Protagonisten der "paysage intime", der auch großformatige Gemälde vor der Natur fertigstellt. Mit seiner Freilichtmalerei nimmt er künstlerische Lösungen der Impressionisten vorweg. Seine Vorbildwirkung kommt vor allem im Werk von Claude Monet und Camille Pissarro deutlich zum Ausdruck, deren Kunst er auch als Mitglied der Salonjury nachhaltig fördert. 1870 tritt er aus Protest gegen die Ablehnung eines Bildes von Monet aus der Jury aus.

Daubigny ist mit diesen Naturschilderungen seiner Zeit weit voraus. Die Erfassung der atmosphärischen Erscheinungen der Sonnenauf- und untergänge am Meer gehören zu Daubignys stärksten Werken. Das bei Villerville entstandene Seestück ist ein hervorragendes Beispiel einer Impression bei untergehender Sonne, das - auf jegliche Staffage verzichtend - die reine Stimmung der Natur einfängt.
Literatur:
Hellebranth, Robert: Charles-François Daubigny 1817-1878, Bd. II, Morges 1996, WVZ-Nr. 132

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu Charles Francois Daubigny erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Charles Francois Daubigny.

342. Alte Kunst,
14.11.2014, Los 600,
Taxe: € 60.000
Ergebnis: € 64.500

Weitere Künstler zum Thema Schule von Barbizon

Adolphe Jacques Barthélémy Appian Barbizon Schule Rosa Bonheur Félix-Saturnin Brissot de Warville Antoine Chintreuil Jean-Baptiste-Camille Corot Karl Daubigny Alexandre Decamps Alexandre Defaux Henri Jacques Delpy

Weitere Werke des Künstlers

"Bord de rivière, le soir" Auktion 315, Los 884 Auktion 319, Los 746 Auktion 320, Los 642 Auktion 320, Los 643 Auktion 335, Los 617