Demetre Chiparus: Danseuse Orientale aus unserer Rubrik: Jugendstil / Art Déco
Zurück

Demetre Chiparus

1886 Dorohoi - 1947 Paris

Europäisches Kunstgewerbe am 14.11.2018, Los 171

DANSEUSE ORIENTALE.
Chiparus, Demetre. 1886 Dorohoi - 1947 Paris. Um 1925.

Kaltbemalte Bronze, Elfenbein. Onyxsockel mit Bronzeplakette. Auf rechteckigem Sockel vorgeblendete Bronzeplakette mit drei Tänzerinnen. Darauf Figur
einer jungen Frau in gleichem Kostüm in Tanzpose, den Betrachter anblickend. Höhe 40,5cm.
Hinten auf der Oberseite des Sockels bez. 'Chiparus', graviert. Zustand A/B.

Provenienz:
- Sammlung Yasushi Hayashibara, Japan.
- Privatsammlung Belgien.

Literatur:
Shayo, Alberto: Chiparus - Master of Art Deco, Woodbridge/China 2016.
Die hier vorliegende Figur aufgeführt und abgebildet Abb.26.

Demetre H. Chiparus - und der Geist des Art Deco

In den goldenen 20er Jahren in Paris lebend, wurde Demetre Chiparus neben den Strömungen der bildenden Kunst und einem neuen, modernen Frauenbild der Garçonne, ebenso durch die glamourösen Revuen wie sie in den Folies Bèrgere oder dem Moulin Rouge dargeboten wurden beeinflusst. Hier gastierten berühmte Tänzer und Tänzerinnen wie Isadora Duncan oder die Dolly Sisters. Ihre exotischen Kostüme und Tanzposen inspirierten Chiparus zu seinen fragilen und kostbaren chryselephantinen Figuren.

-> Video, 360° - Ansicht.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu Demetre Chiparus erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Demetre Chiparus.

416. Europäisches Kunstgewerbe,
14.11.2018, Los 171,
Taxe: € 20.000
Ergebnis: € 25.800

Weitere Werke des Künstlers

Figur 'Carnaval' Gruppe 'Le secret'