Elizabeth Strong-Cuevas: Broken Face Wall aus unserer Rubrik: Zeitgenössische Objekte
Zurück

Elizabeth Strong-Cuevas

1929 Saint Germain en Laye

Moderne Kunst | Zeitgenössische Kunst am 30.11.2016, Los 312

Strong-Cuevas, Elizabeth
1929 Saint Germain en Laye

Broken Face Wall. 1985. Bronze, silber patiniert. 33,5 x 15,5 x 11cm. Monogrammiert, nummeriert, Copyrightvermerk und datiert an der Seite der Skulptur: CS (ligiert) 5/6 © 1985. Sowie darunter Gießerstempel: TALLIX. Ex. 5/6. Schwarze Steinplinthe.

Literatur:
Strong-Cuevas, Elisabeth: Strong-Cuevas Sculpture - Premonitions in retrospect, New York 2015, S. 122.


Die Auseinandersetzung mit Raum und Zeit ist ein zentrales Thema im Werk der 1929 in Frankreich geborenen und in den USA lebenden Künstlerin Elisabeth Strong-Cuevas. Die amerikanische Künstlerin studierte in den 1960er Jahren Bildhauerei an der Art Students League in New York bei John Hovannes und Toto Meylan. In ihrer Studienzeit wurde sie an den Materialien Holz, Stein und Gips ausgebildet, doch ihre Werke fertigt Strong-Cuevas in Bronze, Aluminium oder Stahl.

Vor allem die Verknüpfung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie die Kommunikation durch Raum und Zeit interessieren die Künstlerin, ebenso wie die Gleichzeitigkeit von Gegensätzen. Zur Veranschaulichung dieser Themen setzt sie in ihren archaisch anmutenden Werken das Gesicht als Form symbolisch ein. Die Künstlerin lebt in New York
.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu Elizabeth Strong-Cuevas erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Elizabeth Strong-Cuevas.

381. Moderne Kunst | Zeitgenössische Kunst,
30.11.2016, Los 312,
Taxe: € 10.000
Ergebnis: € 15.480

Weitere Werke des Künstlers

Ohne Titel (Bengalischer Tiger) Ohne Titel (Mind in Black and White)