Heinz Mack: Ohne Titel aus unserer Rubrik: Post War Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Heinz Mack

1931 Lollar

Modern am 30.05.2018, Los 207

Mack, Heinz
1931 Lollar

Ohne Titel. 1996. Acryl auf Leinwand. 60 x 39cm. Signiert und datiert unten rechts: mack 96 sowie signiert und datiert verso: mack 96. Modellrahmen.

Das Gemälde ist im Heinz Mack-Archiv registriert. Wir danken dem Atelier Heinz Mack, Mönchengladbach, für die freundliche Unterstützung.

Provenienz:
- Privatsammlung Nordrhein-Westfalen


Wer die frühen Arbeiten des Künstlers Heinz Mack kennt, assoziiert mit ihm Schwarz und Weiß, Struktur und Reihung sowie chromatische Reliefs, in denen sich das Licht bis ins Unendliche zu brechen scheint. Jene Begriffe stehen für ZERO, die Stunde Nulle der Kunst, die 1958 anfing zu schlagen und bis zu ihrer Auflösung 1966 neben Heinz Mack auch von Otto Piene und Günther Uecker geprägt wurde.
Der ungeübte Betrachter unseres Bildes mag somit verwundert sein über die ihm entgegenspringenden, kräftigen Farben, die nahezu auf der Leinwand vibrieren. Auch wenn das Gemälde 1996, also deutlich nach der ZERO-Zeit, entstanden ist, lassen sich in ihm dennoch Verweise auf die Grundprinzipien der ZERO-Künstler finden. So erkennt man ebenso eine Struktur in den farbigen Abstufungen der orangenen Seitenelemente, die ihre Verlängerungen in flügelartigen blauen und ebenfalls chromatisch ausdifferenzierten Farbflächen finden. Auch das Thema "Licht" findet in diesem Werk seinen Widerhall: So ist die Farbe der Träger des Lichts, die von innen her zu leuchten scheint und sich nicht durch Reflektion zerteilen muss. Unser Gemälde entwickelt somit seine eigene, innere Strahlkraft, dessen Komposition an eine Flamme erinnert, die die Strahlen des Lichts im Raum versprüht.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu Heinz Mack erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Heinz Mack.

411. Modern,
30.05.2018, Los 207,
Taxe: € 20.000
Ergebnis: € 28.380

Weitere Künstler zum Thema Zero

Bernard Aubertin Agostino Bonalumi Axel Dick Wojciech Fangor Lucio Fontana Hermann Goepfert Oskar Holweck Rolf Kissel Piero Manzoni Otto Piene

Weitere Werke des Künstlers

"Fleiß der Bienen" "Flügel im Lichtfeld" "Kleine Flagge" "Kleine Freuden" "malacia" "mare-sole" "Traum" "Tänzer" 12 Monate (1 Blatt aus einer Mappe mit 12 Arbeiten: April) 12 Monate (1 Blatt aus einer Mappe mit 12 Arbeiten: März)