Karin Kneffel: Ohne Titel #20 (Dalmatiner auf Teppich) aus unserer Rubrik: Zeitgen. Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Karin Kneffel

1957 Marl

Moderne und Zeitgenössische Kunst (25.+26.11.2015) am 25.11.2015, Los 201

Kneffel, Karin
1957 Marl

Ohne Titel #20 (Dalmatiner auf Teppich). 2008. Öl auf Leinwand. 60 x 80,5cm. Signiert, datiert und bezeichnet verso oben links: Karin Kneffel, 2008/20.

Provenienz:
Barbara Mathes Gallery, New York (Aufkleber)
Privatsammlung Hessen


"In den Interieurs und Fensterbildern, die etwa seit 2003/04 den Schwerpunkt ihres Werkes bilden, hat sich die diesem Oeuvre eigene Mischung aus verführerischer Oberfläche und ungreifbarem Inhalt weiter radikalisiert. Die stets greifbare Nähe der Malhaltung zum Barock intensiviert sich nun zu einem virtuosen Spiel multipler Reflexionen und Brechungen, durch die das Bild zu einem labyrinthischen Spiegel seiner selbst wird. Vorhänge, spiegelnde Fensterscheiben, Teppiche, glänzend gebohnerte Böden (.) und lebende Hunde bilden das motivische Konvolut, aus dem Karin Kneffel ihre kaleidoskopartigen Verwirrbilder schöpft. Deutlich wird dabei immer, dass Fotos Anregungen für die Bilder geben, aber nie eins zu eins in die Malerei umgesetzt werden. Aus fotografischen Vorlagen übernimmt Kneffel ausschließlich einzelne Elemente, deren präzise Wiedergabe ihr wichtig ist. Das gesamte Bild dagegen folgt perspektivisch und räumlich keiner fotografischen, sondern einer malerischen Logik der Desorientierung, der malerischen Raumdehnung und- verzerrung. Es sind die Bilder, die selbst, wenn sie Außen anspielen, im Grunde nur ein Innen kennen, das selbst aus nichts anderem als aus Oberflächen besteht, hinter denen der Raum verschwindet. Wobei aufgrund der angeschnittenen Malperspektiven ohnehin selten so richtig klar ist, wo der reale Raum endet und wo die Spiegelung beginnt (.) Es geht immer daran, das scheinbar vertraute so nah an uns heranzurücken, dass es vom Heimischen zum Unheimlichen werden kann, zu einer malerischen Konstellation, die einem den Boden unter den Füßen wegzieht. Wie sagt die Künstlerin: "Was man im ersten Moment auf meinen Bildern sieht, erscheint plausibel, ist aber Lug und Trug.""
(Berg, Stephan: Nachtschattengewächse, In: Ausst.-Kat. Karin Kneffel 1990-2010, Kunsthalle Tübingen 2010, Ostfildern 2010, S. 13 ff.).

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu Karin Kneffel erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Karin Kneffel.

363. Moderne und Zeitgenössische Kunst (25.+26.11.2015),
25.11.2015, Los 201,
Taxe: € 20.000
Ergebnis: € 135.450

Weitere Werke des Künstlers

Amor Hahn Huhn Hund auf rotem Teppich Kuh Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel